Schlagwort-Archive: rosé-metallic

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Armbanduhr im skandinavisch-zeitlosen Design von Aaron Vinley

Als mich Andreas, einer der beiden Gründer von Aaron Vinley, kontaktierte, um mit mir zusammenzuarbeiten, musste ich nicht lange überlegen. Aaron Vinley ist ein junger Uhrenhersteller, der sich auf skandinavisches, zeitloses Design spezialisiert hat. Ein kurzer Blick auf ihr erstes Modell, die „Century Watch“, genügte und ich wusste, dass diese Uhr perfekt zu meinem Stil passen würde. Zudem hat mich ein Ansatz in ihrem Geschäftsmodell sofort angesprochen, so dass ich die beiden wirklich gerne unterstützen wollte. Welcher das ist? Lest selbst!

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Ein Design für 100 Jahre – die Century Watch

Als Fashionblogger folgt man vielen Trends, die nur wenige Jahre oder gar Monate anhalten. Dann hat man sich an ihnen satt gesehen und etwas Neues muss her. Mittlerweile mache ich immer weniger bestimmte Trends mit, habe meinen Stil gefunden und experimentiere weniger. So habe ich zum Beispiel vier Varianten der gleichen Michael Kors Handtasche, weil sie ein zeitloses Design hat und ich weiß, dass ich sie noch in einigen Jahren tragen werde.

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Auf ein solches zeitloses Design setzt auch die Century Watch (der Name soll ausdrücken, dass das Design Potential hat, ganze 100 Jahre in Mode zu bleiben). Die Uhr ist schlicht, elegant und flach. Es gibt sie in drei verschiedenen Varianten: „Bergen“ ist in Roségold gehalten, „Kopenhagen“ in Silber und „Stockholm“ in Gold. Wahlweise hat sie ein schwarzes oder weißes Ziffernblatt und ist kombinierbar mit hellgrauem, dunkelbraunem oder schwarzem Lederarmband aus echtem italienischen Leder. Schön finde ich auch den Sekundenzeiger (meine anderen Uhren haben das nicht, insofern ist das für mich schon ein besonderes Merkmal). Alle Uhren sind mit Quarzuhrwerk und kratzfestem Saphirglas ausgestattet.

In der Packung enthalten war neben der Bedieungsanleitung auch eine Garantiekarte (10 Jahre!) und ein Reinigungstuch.

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Da ich mich für eine Uhr entscheiden konnte, fiel meine Wahl auf die „Bergen“ mit hellgrauem Armband. Ich liebe Grau einfach, trage diese Farbe quasi ständig und finde dass sie einfach genial zu Roségold aussieht. Damit passt die Bergen nämlich auch perfekt zu meiner mittlerweile stattlichen Schmucksammlung in Roségold 😉

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Auch wenn das Gehäuse etwas größer ist als bei meinen bisherigen Uhren, gefällt sie mir dennoch sehr gut am Handgelenk. Das Lederarmband fühlt sich wertig an und ist mit netten Details versehen (Prägung auf der Innenseite, Logo auf dem Verschluss). Ich habe sehr schmale Handgelenke und die Uhr passt auf der engsten Einstellung sehr gut.

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Qualität zu moderaten Preisen

Nun hatte ich euch oben versprochen, dass ich eine Sache im Geschäftsmodell von Aaron Vinley sehr spannend fand, nämlich dass sie ihre Produkte ohne Umwege direkt an den Endkunden vertreiben. Das spart Kosten, so dass die Uhr mit derzeit 129 € trotz der hohen Qualität erschwinglich bleibt. Ich arbeite selbst im Vertrieb im mehrstufigen Vertriebskanal (d.h. Großhändler und Händler hängen in der Lieferkette zwischen Hersteller und Endkunde) und weiß daher genau, welche Margen sich diese Marktteilnehmer zum Teil in die Tasche stecken. Dass das in der heutigen Zeit nicht mehr sein muss und der Kunde davon profitiert, finde ich gut und sollte ausgebaut werden.

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, der kann sich seine Uhr bei Aaron Vinley direkt bestellen. Für euch habe ich noch einen extra 10% Gutscheincode! Gebt bei der Bestellung einfach den Code „ROMI“ ein.

Was sagt ihr zur Century Watch? Trifft das Design euren Geschmack?

Eure Romi

Vielen Dank an Aaron Vinley für die freundliche Zusammenarbeit!

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Armbanduhr Century Watch - skandinavisch-zeitloses Design - Aaron Vinley - Fashionblog romistyle

Trend im Check: Schlichter minimalistischer Schmuck in Roségold - Ringe, Ketten, Armreife - Fashionblog romistyle

Trend im Check: Schlichter, minimalistischer Schmuck in Roségold

Für mich gehört minimalistischer Schmuck in Roségold schon seit langer Zeit zu den wichtigsten Teilen meiner Schmucksammlung. Egal ob Armreife, Ringe oder Halsketten – ich liebe sowohl schlichte Formen, als auch die dezente Farbe dieser Stücke. Was sie für mich so besonders macht, warum sie so gut in meine Garderobe passen und einige tolle Kaufempfehlungen findet ihr in diesem Blogpost.

Weiterlesen

Schlicht und Clean - zwei Kleider Outfits von Edited the label

Schlicht und clean: Zwei Outfits mit Kleidern von EDITED the label

Wie ihr mittlerweile sicher wisst, liebe ich cleane Looks, wie sie auch typisch für den skandinavischen Stil sind. Aus diesem Grund bin ich auch ganz vernarrt in die Entwürfe der Marke „EDITED the label“, die hochwertige Materialien mit tollen, schlichten Schnitten verbindet. Kein Wunder also, dass ich bei meiner neuesten Kooperation mit dem Online-Shop ABOUT YOU ein Auge auf die Teile dieses Labels geworfen habe. Gerade im Bereich der Kleider gibt es dort eine fantastische Auswahl von EDITED Teilen, so dass die Wahl nicht leicht fiel. Schließlich habe ich mich aber für zwei typische Kleider der Marke entschieden: Zum einen für ein graues Pullover-Kleid in Midilänge mit Bindegürtel, zum anderen für ein weißes Spitzenkleid mit roséfarbenem Unterkleid. Wie ich die zwei Kleider in Outfits kombiniert habe und warum ich mich gerade für diese beiden Exemplare entschieden habe, das erfahrt ihr in diesem Post. Weiterlesen

Ethno-Kimono, destroyed Jeans, Cowboy-Boots, Statement-Sonnenbrille, Flechtfrisur - Outfit, Sommerlook - Fashionblog romistyle

Ethno-Kimono mit Pompoms mit destroyed Jeans und Statement-Sonnenbrille / Outfit

Eigentlich bin ich ja ein Verfechter von schlichten Farben und wenig Mustern: Looks in Graunuancen oder Schwarz-Weiß ohne viel Chichi prägen meinen Kleiderschrank. Gelegentlich ist mir dann aber auch nach etwas Abwechslung und ich greife zu grelleren Farben oder aber besonderen Mustern, so wie bei diesem Ethno-Kimono. Wie ich das bunte Teilchen in meinem eher schlichten Stil gestylt habe, das seht ihr hier.

Weiterlesen

Schwarzer Bleistiftrock mit Mesh, weißes Basic T-Shirt, Birkenstock Sandalen roségold, Leo Clutch, Ray Ban Aviator Sonnenbrille - Outfit - Fashionblog romistyle.de Black Pencil Skirt with Mesh, white Basic T-Shirt, Birkenstock Sandals rosé gold, Leo Clutch, Ray Ban Aviator Shades - Outfit - Fashionblog romistyle.de

Bleistiftrock mit Mesh, weißes T-Shirt und Birkenstock Sandalen / Outfit

Das vergangene Wochenende war das erste richtig heiße Sommerwochenende mit Temperaturen über 30 Grad… zum ersten Mal den ganzen Tag bis spät in die Nacht ohne Jacke unterwegs, zum ersten Mal mit offenen Schuhen aus dem Haus – das bedeutet für mich Sommer 🙂 Passend dazu gibt es heute ein luftiges Sommeroutfit fürs Büro, bestehend aus einem Bleistiftrock mit Mesh, einem weißen Basic T-Shirt und roségoldenen Birkenstock Sandalen.

Weiterlesen

Graues Rollkragenkleid, Strickkleid von Asos, Adidas Superstar Sneakers Silber, Schiffermütze, Michael Kors Sloan, Mantel Only - Outfit - Fashionblog romistyle

Langes graues Rollkragenkleid, Adidas Superstar und Schiffermütze – Outfit

Das Wetter des vergangenen Wochenendes war in etwa so wie dieses Outfit: Grau in Grau. Der Unterschied ist allerdings, dass ich Graunuancen bei Outfits liebe, am Himmel dagegen weniger 😉 Das lange, graue Rollkragenkleid von Asos ist eines meiner Lieblingsstrickkleider. Wie ich es kombiniert habe und wo ihr es nachshoppen könnt, erfahrt ihr in diesem Post. Weiterlesen