Schlagwort-Archive: outfit

Labels auf der Premium Messe: Aeronautica Militare und Manila Grace

Vor zwei Wochen sauste ich durch die Stadt von Event zu Event – denn es war Fashion Week in Berlin 🙂 Zum ersten Mal überhaupt schaute ich auch auf der Premium Messe vorbei, wo zahlreiche Labels ihre Kollektionen präsentierten. Besondere Einladungen hatte ich auf die Stände von Aeronatica Militare und Manila Grace. Was ich dort entdeckt habe, das erzähle ich euch jetzt. Weiterlesen

Styling-Tipps für breite Hüften / Perfekte Outfits bei Birnenfigur – Hosen, Shorts, Röcke & Kleider

Ich habe obenherum Größe 36, untenherum Größe 38 bis 42. Da braucht man gar nicht lange überlegen: Das sieht schon vor dem geistigen Auge nach einer Birne aus 😉 Oder um es in Topmodel-Maßen zu beschreiben: Von 90-60-90 bin ich weit entfernt, denn an der Hüfte gemessen schaffe ich es auf einen ganzen Meter Umfang.

Warum ich euch das erzähle? Von vielen meiner Leser habe ich in der Vergangenheit das Feedback bekommen, dass man mir die typische breite Hüfte der „Birnenfigur“ gar nicht ansieht. Das hat mich natürlich sehr gefreut 🙂 Gerne möchte ich mit euch daher meine Tipps teilen, um eine breite Hüfte vorteilhaft in Szene zu setzen (denn kaschieren will man diese Kurven auf keinen Fall!). In den verschiedenen Kategorien wie Hosen, Shorts, Röcke oder Kleider gebe ich euch meine Erfahrungen weiter und zeige euch eine große Anzahl meiner dazu passenden Outfitfotos – quasi zum Beweis 🙂 Und los geht’s!

1) Hosen

Styling-Tipps für breite Hüften Perfekte Outfits bei Birnenfigur - Hosen, Shorts, Röcke & Kleider 1

  • Bei Jeans meide ich helle Waschungen und extreme Used Effekte – die betonen die Oberschenkel unnötig
  • Loose Fit, z.B. bei Boyfriend Jeans sieht vorteilhaft aus (Nr. 1)
  • Bei Leggings / Jeggings wird ein Oberteil kombiniert, was lang genug ist und locker über die Hüfte fällt. Das kann ein T-Shirt sein (Nr. 3, 5 und 6), aber auch ein langer Blazer (Nr. 4)
  • Haremshosen fallen locker um die Hüfte – als Top dazu empfehle ich ebenfalls eines mit lockerem Schnitt, denn so wirkt die Silhouette ausgeglichener (Nr. 2)

Kauftipp:

2) Shorts

Styling-Tipps für breite Hüften Perfekte Outfits bei Birnenfigur - Hosen, Shorts, Röcke & Kleider 2

  • Das A und O bei Shorts ist die Weite der Beinausschnitte: Es sollte auf jeden Fall ein wenig Platz sein, dadurch wirken die Beine schlanker und damit auch die Hüfte. Das sieht man besonders gut bei Nr. 2, 3 und 6.
  • Helle Shorts würde ich ebenfalls meiden, das zieht die Hüfte unnötig in die Breite

Kauftipp:

3) Kurze Röcke

Styling-Tipps für breite Hüften Perfekte Outfits bei Birnenfigur - Hosen, Shorts, Röcke & Kleider 3

  • Grundsätzlich sind weite Röcke (Tellerröcke, Glockenröcke etc.) super Figurschmeichler – siehe Nr. 1, 3 und 4. Hier kann man fast nichts falsch machen, egal wie lang der Rock ist.
  • Bei engen Röcken ist jedoch Vorsicht geboten: Bleistiftröcke können gut aussehen, wenn das Material fest ist (d.h. kein zu dünner Stretch-Stoff) und am besten ein raffiniertes Muster aufweist (siehe Nr. 2 – dunkle Seiten). Nach meinen Erfahrungen sehen längere enge Röcke (z.B. bis unters Knie) extrem unvorteilhaft aus.

Kauftipp:

4) Maxiröcke

Styling-Tipps für breite Hüften Perfekte Outfits bei Birnenfigur - Hosen, Shorts, Röcke & Kleider 4

  • Ob Maxirock oder gleich Maxikleid, ob hell oder dunkel, mein Favorit für breite Hüften ist und bleibt der bodenlange Rock. Eigentlich finde ich sogar, dass so ein Maxirock bei breiten Hüften am allerschönsten fällt 😉
  • Zum T-Shirt, Blazer oder langen Cardigan kombiniert ist er super vielseitig und mit dicker Strumpfhose auch im Winter eine gute Wahl.

Kauftipp:

5) Kleider

Styling-Tipps für breite Hüften Perfekte Outfits bei Birnenfigur - Hosen, Shorts, Röcke & Kleider 5

  • Bei Kleidern gilt ähnliches wie bei Röcken: Nicht zu eng im unteren Bereich, sondern entweder schön ausgestellt (Nr. 1), raffiniert gemustert (oder im Materialmix, wie bei Nr. 3) oder generell locker geschnitten (Nr. 2)
  • Gerade der Tipp mit einem ausgestellten Rockteil bei Kleidern ist Gold wert, denn oftmals passt ein Kleid oben gut und unten gar nicht – oder andersherum. Wählt man einen Schnitt wie bei Nr. 1, kann man das Kleid obenherum passend wählen, um die Hüfte herum passt es dann allemal.

Kauftipp:

Ich hoffe, ihr könnt den ein oder anderen Styling-Tipp nutzen!

Eure Romi 🙂