Schlagwort-Archive: featured

Outfit of the day zum „Internationalen Männertag“: Modern Business Style

Als ich vom Bonprix-Wettbewerb anlässlich des „Internationalen Männertags“ las, bei dem man ein Outfit für die Jungs erstellen soll, hatte ich lustigerweise zur selben Zeit die Idee, einmal einen Partner-Outfitpost mit meinem Freund zu schreiben. Leider ist er recht strikt was die Kleiderordnung fürs Büro angeht und am Wochenende ist eher selten Zeit, sich einmal richtig „chic“ zu machen – eindeutig ein Problem für den geplanten Partner-Post.

Die Not dieser Situation ist allerdings die zündende Idee für den Outfit-Wettbewerb: Ich stellte ihm ganz einfach einen modernen Business Look zusammen, den er im Büro tragen kann, der aber einen cooleren Twist hat als seine bisherigen Outfits. Angefangen beim weißen Hemd, das stylishe schwarze Elemente an Kragen und Ärmeln hat, über Accessoires in Schwarz-Weiß-Grau Tönen bis hin zu trendigen Sneakers – gerade letzteres ist ein schöner Stilbruch, der meiner Meinung nach immer gesellschaftsfähiger wird. Falls ich also bei diesem Contest gewinnen sollte, wird er mit diesem Outfit versehen und ich hoffe natürlich sehr, dass er sich von seiner persönlichen Styleberaterin überzeugen lässt 😉

Wer mehr Informationen zum Bonprix-Wettbewerb sucht, klickt hier.

Wie gefällt euch meine erste Männer-Collage?

Eure Romi 🙂

PS: Jaaaa, das Foto in der Collage und im Header zeigt meinen Schatz <3

Bonprix Internationaler Männertag Outfit

Fellweste, Overknee-Jeans und filigraner Schmuck

Zum weiten Mal zeige ich euch heute ein Outfit mit meiner Jeans in Overknee-Optik von H&M. Schon in meinem ersten Post hierzu war ich mir sicher, wie vielseitig diese Jeans sein wird. Heute wird es (im Gegensatz zum ersten Look) etwas eleganter mit weißer Bluse, ultra-hipper Fellweste und filigranem Halsschmuck.

Auch die Weste ist von H&M und hatte es mir mit ihrer Streifenoptik von Anfang an angetan 🙂 Die Temperaturen sind momentan eigentlich ideal für ein solches Outfit, denn die Bluse selbst ist zwar super dünn, durch die dicke Fellweste fängt man am Körper jedoch nicht an zu frieren. In ein paar Wochen müsste ich da schon ein dickeres Longsleeve-Shirt darunter ziehen…

Die Halsketten gab es übrigens in einer Dreierpackung bei Primark: Silber, Gold und Rosé – wirklich eine schöne Kombination und sehr vielseitig!

Da die Overknee-Jeans schon im letzten Post sowohl Anhänger als auch Zweifler fand, würde mich natürlich interessieren, wie ihr den Look dieses Mal findet 🙂

Eure Romi

Fellweste, Overknee-Jeans und filigraner Schmuck 1

Fellweste, Overknee-Jeans und filigraner Schmuck 2

Fellweste, Overknee-Jeans und filigraner Schmuck 3

Fellweste, Overknee-Jeans und filigraner Schmuck 4

Fellweste, Overknee-Jeans und filigraner Schmuck 5

Hose, Fellweste: H&M / Bluse, Halsketten: Primark / Schuhe: Pier One / Tasche: Groupe de Luxe

Videotutorial: Lockere, casual Wellen mit dem Remington Ci9532 Lockenstab

Mein letztes Haartutorial ist schon etwas her, aber bei meinem hektischen Sommer waren Videos leider gar nicht drin. Nun habe ich es endlich geschafft, wieder eines aufzunehmen 🙂

Heute soll es um den Remington Ci9532 Lockenstab gehen. Das ist ein sehr dicker Lockenstab (32 mm Durchmesser) ohne Klemme. Besonders eignet er sich dadurch für die aktuellen „messy“ Wellen, bei denen die Spitzen gerade bleiben und der ganze Look eher casual aussieht.

Im Video erfahrt ihr, wie ich beim Styling vorgehe und wie auch die Ponypartie den richtigen Dreh bekommt.

(Music by Metaform)

Ich habe ihn im August zum Geburtstag bekommen und bin absolut zufrieden! Die Wellen lassen sich einfach formen und halten lange. Einzig die Aufheizzeit ist mit ein paar Minuten eine gefühlte Ewigkeit wenn man die 30 Sekunden eines GHD Geräts gewohnt ist 😉 Man muss natürlich aufpassen, dass man sich die Finger nicht verbrennt (man ist im Grunde ständig sehr, sehr nahe am Lockenstab) – ein Handschuh für diesen Zweck wurde mitgeliefert, ich habe ihn allerdings nie getestet.

Den Lockenstab habe ich damals für 28 Euro gekauft, der normale Preis liegt irgendwo zwischen 30-40 Euro. Für den Remington Lockenstab gibt es eine klare Empfehlung von mir: einfacher bekommt man diese Wellen wirklich nicht hin  🙂

Wer jetzt neugierig geworden ist: Hier gibt es den Lockenstab bei Amazon zu kaufen.

Eure Romi

Lockere, casual Wellen mit dem Remington Ci9532 Lockenstab

Lockere, casual Wellen mit dem Remington Ci9532 Lockenstab 2

Country Hippie: Schlapphut, Karohemd, Schnürboots und Parka

Manchmal ist es wirklich schwierig, einen Titel für einen Outfitpost zu finden. Oftmals läuft es dann auf eine witzig klingende Kombination der Stilrichtungen hinaus, die mir als erstes einfallen. In diesem Fall: Country Hippie. Country wie das rote Karohemd, das mich irgendwie an das Leben auf einer Ranch erinnert. Hippie wie der schwarze Schlapphut. Der Rest des Looks ist dann sehr casual mit einer schwarzen Skinny, beigefarbenen Schnürboots (farblich passend zur Handtasche) und einem grünen Parka. Die Uhr, die als Anhänger der Halskette ein wenig Vintage-Flair in den Look bringt, steht schon seit einer Ewigkeit – aber ich finde, das macht sie nur noch authentischer 🙂

Ach ja – dieses und noch 2-3 weitere Outfitposts sind noch entstanden, bevor ich meine Haare geschnitten habe (Post siehe hier). Also nicht wundern – ich habe weder einen ausgesprochen schnellen Haarwuchs, noch habe ich ein Wundermittel getestet 😉 Gerade im Vergleich bin ich aber richtig happy, dass ich mich von der übermäßigen Länge getrennt habe…

Wie gefällt euch mein Hippie von der Ranch? 😉

Eure Romi

Country Hippie Schlapphut, Karohemd, Schnürboots und Parka 2

Country Hippie Schlapphut, Karohemd, Schnürboots und Parka 1

Country Hippie Schlapphut, Karohemd, Schnürboots und Parka 3

Country Hippie Schlapphut, Karohemd, Schnürboots und Parka 4

Country Hippie Schlapphut, Karohemd, Schnürboots und Parka 5

Hemd: Forever 21 / Hose, Hut, Jeans: H&M / Parka: Tally Weijl / Tasche: Groupe de Luxe / Stiefeletten: Seven Seconds

Mein Thema, dein Style: Sugarpopfashion meets Romistyle – Joggingpants glamourös gestylt

Da ich meinen Blog im Sommer leider nicht so intensiv betreuen konnte, wie ich gerne hätte, musste auch meine Aktion „Mein Thema, dein Style“ einige Zeit pausieren. Nachdem Anja von Littlevintageloveaffair und Svetlana von Lavender Star schon mit von der Partie waren, ist mein Sparringspartner dieses Mal Stella von Sugarpopfashion 🙂

Zur Erinnerung oder für diejenigen, die nicht wissen, worum es hier geht: Eine Bloggerin und ich geben uns immer gegenseitig jeweils ein Thema vor, das der andere in ein Outfit nach dem eigenen Stil umsetzt.

Stella hatte mir die Aufgabe übertragen, Jogginghosen glamourös zu stylen. Das passte, denn ich mag Joggingpants und liebe den Stilbruch, den man durch sie erzeugen kann. Meine Art des chicen Stylings sieht also folgendermaßen aus: Ein simples weißes Shirt, darüber ein edler weißer Blazer, Silberschmuck, ein stylisher Hut, eine Handtasche aus Wildleder und hohe Stiefeletten.

Mein Freund ist immer wieder aufs Neue erstaunt, dass ich mit diesen Jogginghosen sogar ins Büro gehe… verständlich, aber nun arbeite ich (glücklicherweise) nicht in einer Bank, der Dresscode bei uns ist sehr entspannt und das allerbeste: Mein Chef ist selbst ein Fashion-Fan und weiß als ein solcher natürlich, dass ich diese Hosen nicht trage, weil ich gerade vom heimischen Sofa ins Büro gefallen bin 😉 (an dieser Stelle einen lieben Gruß!)

Jetzt interessiert mich eure Meinung! Thema getroffen? Oder hättet ihr es ganz anders umgesetzt?

Stellas Aufgabe ist übrigens, ihr Lieblingsteil dieses Sommers zu einem Herbstlook zu stylen. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie dieses Thema umsetzen wird! Ihren Beitrag findet ihr noch heute auf Ihrem Blog.

Wer jetzt Lust bekommen hat und als Nächste bei meiner Aktion mitmachen möchte, der meldet sich einfach bei mir – ich freue mich immer riesig!

Habt alle ein schönes langes Wochenende,

eure Romi

Mein Thema, dein Style Sugarpopfashion meets Romistyle - Joggingpants glamourös gestylt 1

Mein Thema, dein Style Sugarpopfashion meets Romistyle - Joggingpants glamourös gestylt 2

Mein Thema, dein Style Sugarpopfashion meets Romistyle - Joggingpants glamourös gestylt 5

Mein Thema, dein Style Sugarpopfashion meets Romistyle - Joggingpants glamourös gestylt 3

Mein Thema, dein Style Sugarpopfashion meets Romistyle - Joggingpants glamourös gestylt 4

Jogginghose, Hut: Gina Tricot / Blazer: H&M / Kette, Armreif: Primark / Shirt: Ann Christine / Schuhe: Pier One / Tasche: Peter Hahn / Uhr: Skagen

„My fearless moment“ – selbstsicher in jeder Situation Dank Otto

Auf die „My fearless moment“ Aktion von Otto wurde ich hauptsächlich durch andere Blogger aufmerksam. Kurz informiert und schon war mir klar: Da muss ich mitmachen! 🙂 Lustigerweise wurde mir erst beim genaueren Nachdenken klar, dass dieser Beitrag gar nicht so einfach werden würde, wie gedacht… warum?

Nun – Aufgabe ist es, mit Hilfe der Fearless Collection von Otto ein Outfit zu kreieren, durch das man selbstbewusster ist, sich wohl fühlt und quasi jede Situatation meistern kann. Ich grübelte… die typischen Momente waren es gar nicht, in denen ich Angst hätte. Eine Präsentation halten im Büro vor dem gesamten Team? Kein Problem. Auf einer Bühne stehen und etwas aufführen? Das habe ich schon immer gerne gemacht. Was also bereitet mir Unbehagen?

Tatsächlich ist es eher so etwas Banales wie: Alleine durch einen U-Bahnhof laufen, wenn es schon spät am Abend ist. Ich war schon immer eine Verfechterin der Theorie „Nur wer angreifbar aussieht, wird auch angegriffen“ – daher versuche ich in solchen Situationen so tough und selbstsicher wie möglich rüberzukommen. Dabei helfen natürlich auch die Klamotten:

Hohe Schuhe ermöglichen einen energischen Gang, eine Lederjacke signalisiert Stärke und auffälliger Schmuck erinnert an eine kämpferische Amazone 🙂 Daher findet ihr genau diese Elemente in meiner Collage, die vollständig aus Mode der Fearless Collection besteht. Das Kleid unter der Lederjacke macht im Übrigen eine tolle Figur und die Fellweste wird modisch über der Lederjacke getragen. Ja, mit diesem Outfit kann ich mir sehr gut vorstellen, durch jeglichen düsteren Bahnhof zu flanieren und unantastbar zu sein 🙂

Jetzt also die Frage an euch: Wie geht ihr mit so einer Situation um? Gibt Mode euch auch mehr Selbstbewusstsein?

Eure Romi

My fearless moment - selbstsicher in jeder Situation Dank Otto