Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Meine Erfahrungen und drei Looks mit der Urban Decay Naked Lidschattenpalette

Wenn man mehr als 50 Euro für eine Lidschattenpalette ausgibt, dann ist das purer Luxus; eine Investition in Luxus, die ich bisher nicht bereit war zu tätigen. Dann hatte jedoch das spendable Christkind in Gestalt meines Bruders die Urban Decay Naked Lidschattenpalette unter den Weihnachtsbaum gelegt 🙂 Auch wenn es ein Geschenk war, so waren die Erwartungen an die Qualität der Palette nicht minder hoch und ich begann die Palette ausgiebig durchzutesten. Urban Decay Naked – sinnloser Luxus oder jeden Cent wert? Findet es selbst heraus!

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked – die Lidschattenpalette

12 Nude-Töne findet ihr in dieser hübschen Palette, mal matt, mal glänzend, von einem hellen Hautton bis hin zu rauchigen Taupe- und Grautönen. Wie der Name der Lidschattenpalette schon vermuten lässt, ist das Ziel, möglichst „naked“, also natürlich auszusehen. Damit passt Urban Decay perfekt in die aktuelle Make-up Bewegung, in der alle nach dem natürlichen Glow suchen, um trotz Make-up ungeschminkt, aber strahlend auszusehen.

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Neben dem eingebauten (sehr praktischen) Spiegel ist auch ein zweiseitiger Pinsel dabei. Mit Pinseln und Lidschatten stehe ich persönlich total auf Kriegsfuß. In meinen Augen lässt sich mit einem Pinsel viel schlechter arbeiten als mit einem simplen Applikator, darum verwende ich auch bei Urban Decay einen eigenen Applikator (glaubt mir, ich habe den Pinsel getestet und es war wie immer… viel Krümel rund ums Auge aber wenig Farbe auf dem Lid).

Meine Erfahrungen mit Urban Decay Naked

Mit dem Applikator lässt sich die Farbe wahnsinnig gut und deckend auftragen, egal ob es ein heller oder ein dunkler Ton ist. Das Zusammenspiel der Farben ist super – jeder Ton lässt sich mit jedem kombinieren, man kann matte Töne mit glänzenden mixen und sieht immer top geschminkt aus. Im Grunde kann man mit den Farben fast nichts falsch machen 🙂

Ich habe den Lidschatten gleich in Extrembedingungen getestet, nämlich ohne jegliche Grundierung. Dennoch hielt er wirklich unglaublich gut durch, ein ganzer Tag inklusive verlängertem Abend ist überhaupt kein Problem für diesen Lidschatten. Genau das waren meine Erwartungen an eine Lidschattenpalette in dieser Preisklasse. Wenn ich beispielsweise den Lidschatten von Lancôme vergleiche, der ähnlich teuer ist, dann spielt Urban Decay in einer ganz anderen Liga. Von der Haltbarkeit von Lancome war ich damals nämlich nicht so sehr angetan.

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Fazit: Deckkraft und Haltbarkeit sind genau so, wie ich es mir vorstelle. Die Farben lassen sich toll kombinieren und bisher war noch kein Look dabei, der mir nicht gefallen hätte. Gerade die schimmernden Nuancen haben es mir angetan, aber urteilt einfach selbst anhand der drei Beispiellooks, die ich unten für euch zusammengestellt habe 🙂 Trotz des hohen Preises würde ich die Palette weiterempfehlen, da die Farbauswahl einfach klasse ist, wenn man natürlich aussehen möchte.

Wenn ihr nun Lust habt, Urban Decay selbst zu testen: Hier gibt es meine Palette bei Douglas. Alternativ gibt es mittlerweile auch noch weitere Farb-Editionen und eine kleinere Palette mit 6 Farben für nur 30 Euro – sozusagen für den Einstieg.

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Drei Looks mit Urban Decay Naked: Ganz natürlich, etwas mehr Farbe und Smokey Eyes

Wie versprochen gibt es jetzt drei verschiedene Looks, die ich mit der Urban Decay Naked Lidschattenpalette geschminkt habe. Dies soll keine Schminkanleitung sein, sondern euch viel mehr zeigen, wie die Nuancen auf der Haut wirken, wie man mit den verschiedenen Farben spielen kann und welche Looks möglich sind.

Look Nr. 1 – Ganz natürlich

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Verwendete Farben: Virgin, Sin, Naked

Look Nr. 2 – Etwas mehr Farbe

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Verwendete Farben: Sidecar, Toasted, Half baked

Look Nr. 3 – Smokey Eyes

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Urban Decay Naked Lidschattenpalette - Erfahrungen und Looks - Eyeshadow - romistyle

Verwendete Farben: Darkhorse, Hustle und Creep (am Lidrand)      

Das könnte dir auch gefallen...

13 Gedanken zu „Meine Erfahrungen und drei Looks mit der Urban Decay Naked Lidschattenpalette“

  1. Liebe Romi,

    zuerst: was für ein lieber Santa, da hat er ja genau ins Schwarze getroffen, ich kann mir gut vorstellen wie groß deine Freude war! 🙂

    Ich hatte mal die Naked 2 und war leider gar nicht begeistert – was aber eventuell daran liegt, dass ich mit dem Pinsel gearbeitet habe. Ich benutze für das Augenmake-up immer einen Pinsel und das Fallout war mir bei der Naked 2 einfach viel zu krass – mit dem Applikator habe ich es damals gar nicht probiert. Vielleicht hätte ich das mal tun sollen, denn die Farben sind wirklich grandios!

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  2. Nachdem ich die Bewertungen bei Douglas gelesen habe, war ich mir unsicher ob ich mir die Palette überhaupt noch kaufen soll… Jetzt bin ich wieder überzeugt! Werde sie mir gleich mal bestellen 🙂

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    PS: Momentan gibt es auf meinem Blog 3 Mal eine personalisierte Handyhülle von caseapp zu gewinnen.

  3. Die Naked Palette steht auch schon so lange auf meiner Wunschliste. Allerdings hat mich der Preis dann doch immer noch etwas abgeschreckt. Irgendwann werde ich sie mir aber auf jeden Fall auch noch zulegen 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  4. Ich finde die Naked Paletten super und nutze sie fast täglich! 🙂
    Die Looks sind wirklich sehr schön und stehen dir alle super! 🙂
    Ganz Liebe Grüße Sarah <3

  5. Ich bin immer voller Bewunderung für solche Lidschatten-Kreationen! Das bekomme ich nie so toll hin … allerdings fehlt mir auch einfach die Übung 😉 Alle drei Looks finde ich super schön an dir!

    Liebe Grüße
    Anika

  6. Schöne Fotos! Ich mag Lancome sehr! Bevor ich meine Wimpernextensions bekommen habe, habe ich auch die Hypnose verwendet. Das Gesichtsserum finde ich interessant. Das werde ich mir mal besorgen :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.