Produkttest #2: Maybelline Super Stay 24h Concealer – wache Augen in Sekunden

Heute möchte ich über ein mittlerweile unverzichtbares Utensil meiner Make-up Sammlung berichten: den Concealer. Früher habe ich Augenringe zusammen mit der „normalen“ Foundation, die ich für das ganze Gesicht benutzt habe, abgedeckt. Doch gerade für meine sehr dunklen Augenringe brauche ich eine stärkere Deckkraft – ein Concealer musste her. Meiner ist der Maybelline Super Stay 24h Concealer in der Farbe 2 (Light / Beige Clair).

Und so gehe ich vor:

1. Haut falls nötig mit einer nicht fettenden Creme eincremen

2. Concealer mit dem eingebauten Applikator unter dem Auge auftupfen. Dabei den Augeninnenwinkel nicht vergessen!

3. Den Concealer mit einem speziellen Concealerpinsel (gibt es bei DM) verstreichen. Oft lese ich, dass man den Concealer einklopfen soll, aber mit dem Pinsel geht es meiner Meinung nach deutlich schneller und zudem kann man damit den Concealer einfacher zum Gesichts-Make-up hin verstreichen.

4. Den Concealer nicht zu dick auftragen, da viele Concealer lichtreflektierend sind und auf einem Foto mit Blitz z.T. extrem stark reflektieren können, was zu weißen Balken unter den Augen führt 🙂

5. Damit der Concealer nicht fettig glänzt, noch ein wenig losen Puder darüber geben

Fertig – ein enormer Unterschied!

Den Concealer kann man auch für andere Stellen im Gesicht super verwenden, die man aufhellen möchte, wie z.B. die Fältchen neben den Nasenflügeln oder auf dem Nasenrücken.

Was die Haltbarkeit des Concealers angeht, so macht er wirklich alles mit und setzt sich erst nach einem langen Tag allmählich in den Augenfältchen ab.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.