Mein Lippenstift-Tipp für Blondinen, die es dezent mögen: „Please me“ von Mac

In den letzten Tagen war es etwas ruhiger auf meinem Blog – ich hatte einiges um die Ohren und war zudem noch mit meinem Brötchengeber auf der CeBIT in Hannover als Standpersonal, um unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Da bleibt für den Blog nur wenig Zeit 🙂

Inzwischen ist es so herrlich frühlingshaft geworden, dass ich zwei wunderbare Mittagspausen in der Sonne sitzend verbringen konnte. Passend zu dieser Stimmung möchte ich euch heute meinen Neuzugang im Lippenstiftregal (kann man eine Sammlung von zwei Lippenstiften als Regal bezeichnen?) vorstellen: „Please me“ von Mac. Im Januar hatte ich einen kleinen Artikel auf Instyle.de gelesen, in dem diese Nuance als besonders vielseitig gelobt wurde (passend zu vielen Haarfarben). Die Tatsache, dass er eher dezent herüberkommt hat mich dabei sehr schnell überzeugt, denn so gerne ich meine knallroten Chanel Lippenstift mag, er ist fürs Büro etwas zu extrem.

„Please me“ ist ein matter, zartrosaner Lippenstift mit eher kühlem Ton (finde ich zumindest). Damit passt er wirklich gut zu aschblonden und hellhäutigen Typen wie mir, die mit zu viel Farbe oft erschlagen wirken und bei denen warme Farben wie z.B. Orangerot wirklich nicht gut aussehen. Die Haltbarkeit ist in Ordnung – gefühlt hält der Lippie von Chanel besser, aber bei der Nuance von Mac fällt es dafür nicht so schnell auf, wenn die Farbe nachlässt. Ums Nachschminken kommt man leider nicht herum, wenn der Lippenstift den ganzen Tag gut aussehen soll. Aber ich glaube, ein Lippenstift, der jede Mahlzeit über 24 Stunden mitmacht, muss erst noch erfunden werden – oder kennt ihr einen? Ich wäre schwer daran interessiert 🙂

Kostenpunkt ist im Übrigen 20 €. Wäre „Please me“ auch etwas für euch?

Eure Romi

Mein Lippenstift-Tipp für Blondinen, die es dezent mögen Please me von Mac 3

Mein Lippenstift-Tipp für Blondinen, die es dezent mögen Please me von Mac 5

Lippenstift-Tipp für Blondinen - Lipstick for Blondes - Please me Mac

Mein Lippenstift-Tipp für Blondinen, die es dezent mögen Please me von Mac 2

Mein Lippenstift-Tipp für Blondinen, die es dezent mögen Please me von Mac 1

Das könnte dir auch gefallen...

15 Gedanken zu „Mein Lippenstift-Tipp für Blondinen, die es dezent mögen: „Please me“ von Mac“

  1. Oh wie toll, das ist ein Lippenstift genau nach meinem Geschmack! Die Farbe ist wunderschön und ich mag den matten Look sehr.

    Meine neusten Bilder beantworten übrigens deine Frage! Ich hab mir die Haare abgeschnitten 😉

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

  2. Ich liebe es dezent, oder knallig auf Lippen und Nägeln. Mein erster „neutrale“ Lippenstift ist mein Schatz von Laura Mercier, meinen ersten Mac habe ich mir erst im letzten Jahr gekauft in der Farbe Patisserie, und den liebe ich auch abgöttisch, solche Töne sind halt super Alltagsbegleiter 🙂 Aber da ich schon so viele Basic Farben besitze werde ich wohl mal nach mehr Farbe in Fuchsia schauen 🙂 Die Farbe steht Dir jedenfalls super gut, kann es sein dass der einen leichten apricot Unterton hat? Ich schau ihn mir nachher einfach mal im MAC Store an 🙂

    Liebste Grüße Patricia
    THEVOGUEVOYAGE – by Patricia Sophie Engels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.