Maybelline Master Drama Khol Liner – einfacher gehts nicht

Ja ich geb’s zu, hier hat mich die Werbung massiv gek├Âdert, aber ich habe es bisher nicht bereut ­čÖé Der „Master Drama“ Eyeliner von Maybelline wirbt mit einer besonders weichen Textur, die beim Lidstrich-Ziehen nicht br├Âckeln soll. Zugleich ist es aber kein Liquid Liner (mit diesen hab ich so meine Probleme…). Also wie ein Bleistift mit besonders weicher Mine. Und da ich auch fr├╝her mit diesen Stiften am liebsten gemalt habe, lag der Versuch am Auge nah ­čśë

Im DM angekommen habe ich mich f├╝r die Nuance „Black Star“ entschieden, es gibt den Khol Liner aber auch in anderen Farben (siehe hier).

Meine Erfahrungen:

  • Das Auftragen geht wirklich sehr leicht. Man erh├Ąlt eine softe aber gleichzeitig definierte Linie, mit der man den Lidstrich auch weit ├╝bers Auge hinaus zeichnen kann.
  • Der Halt ist extrem gut – einen ganzen Tag h├Ąlt der Liner locker durch (und tr├Ąnenerprobt ist er ebenfalls)
  • Sowohl f├╝r eine breitere Linie am oberen Lidrand als auch f├╝r eine schmalere Linie am unteren Rand ist der Master Drama Liner bestens geeignet

Fazit: Kaufempfehlung ­čÖé

Das k├Ânnte dir auch gefallen...

Ein Gedanke zu „Maybelline Master Drama Khol Liner – einfacher gehts nicht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.