Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W. - Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte für die Haare?

Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W.: Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte?

Seit einigen Wochen teste ich mich bereits durch ein ganzes Produktportfolio von Haarprodukten der Marke „Biolage R.A.W.“ – wobei die Abkürzung für „real, authentic, wholesome“, also „echt, authentisch, nachhaltig“ steht. Das Besondere an diesen Produkten ist, dass sie zum Großteil aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und auch biologisch abbaubar sind. Wie gut Tonerde, Honig, schwarzer Sesam oder Korianderöl bei der Haarpflege funktionieren, das erfahrt ihr in diesem Post.

Das Besondere an Biolage R.A.W.

Wie bereits erwähnt, ist die Stärke der Biolage R.A.W. Produkte ihre Natürlichkeit: 70-100% natürliche Herkunft, wenige und nur nachverfolgbare Inhaltsstoffe, keine Sulfate, Silikone, Parabene oder künstliche Farbstoffe und das Ganze ist auch noch biologisch abbaubar. Ich muss zugeben, dass diese Themen bei mir bisher nicht besonders wichtig bei der Produktauswahl waren. Im Grunde war ich immer schon zufrieden, wenn etwas meine ziemlich spröden Haare etwas weicher zaubern konnte. Das war meistens verbunden mit Silikonen oder anderen chemischen Inhaltsstoffen. Umso neugieriger war ich, wie sich meine strohige Mähne mit natürlichen Inhaltsstoffen machen würde.

Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W. - Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte für die Haare?

Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W. - Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte für die Haare?

In meinem Testpaket waren insgesamt sieben Fläschchen dabei: Jeweils ein Shampoo und eine dazu passende Spülung für trockenes, geschädigtes oder dünnes/plattes Haar sowie ein Haaröl.

Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W. - Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte für die Haare?

Nourish Shampoo & Conditioner mit Kokosnussöl, Kaolin-Tonerde, Honig und Quinoa

Trockenes und mattes Haar soll wieder glänzender werden mit dem Shampoo und der dazugehörigen Spülung der Nourish Serie. Mit diesem Pärchen habe ich meinen Produkttest vor einigen Wochen begonnen und war sehr angetan von den angenehmen Düften der Produkte. Sowohl Kokos als auch Honig mag ich sehr gerne an den Haaren, auch wenn man gerne mal nach Raffaello riecht 😉 Nachdem ich das Shampoo ausgespült hatte, fühlten sich meine Haare allerdings an wie das pure Stroh: hart und rau. Mit Hilfe der Spülung wurden sie aber wieder ganz schnell weich und waren im trockenen Zustand genauso gut gepflegt wie mit meinem bisherigen Lieblingsprodukt (voller Silikone) von Head & Shoulders.

Shampoo: hier bei Douglas oder hier bei Amazon
Spülung: hier bei Douglas oder hier bei Amazon

Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W. - Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte für die Haare?

Recover Shampoo & Conditioner mit Korianderöl, Kaolin-Tonerde, Yucca- und Gojibeeren-Extrakt

Einen ähnlich pflegenden Effekt sollen das Recover Shampoo und die Spülung auf geschädigtes Haar haben: gesündere und geschmeidigere Haare werden versprochen. Auch hier bin ich von der Wirkung der beiden Produkte sehr angetan, noch dazu duften sie wunderbar fruchtig. Wie schon bei den Nourish Produkten zuvor muss ich allerdings sagen, dass ohne die Spülung nichts geht – nach dem Shampoo fühlen sich die Haare sehr rau an. Mit Conditioner allerdings werden sie wunderbar weich.

Shampoo: hier bei Douglas oder hier bei Amazon
Spülung: hier bei Douglas oder hier bei Amazon

Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W. - Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte für die Haare?

Uplift Shampoo & Conditioner mit schwarzem Sesam, Grapefruit-Extrakt, Kiwi und Kaolin-Tonerde

Wer mehr Volumen ins Haar bringen möchte, für den ist das Uplift Shampoo mit Conditioner gemacht. Das Versprechen: Es reinigt die Haare und pflegt sie, ohne zu beschweren. Ich hatte bei diesem Produkt eine wahre Volumen-Explosion erwartet, da ich von Natur aus sehr dicke Haare habe, die mit Hilfe von Volumenprodukten zum reinsten Haarberg werden. Das Volumen blieb allerdings aus und selbst mit meiner üblichen Föntechnik gegen den Strich waren die Haare eher platter als sonst. Das fand ich wirklich schade, aber zumindest waren sie gepflegt und rein.

Shampoo: hier bei Douglas oder hier bei Amazon
Spülung: hier bei Douglas oder hier bei Amazon

Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W. - Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte für die Haare?

Replenish Oil-Mist mit Oliven-, Sonnenblumen- und Borretsch-Öl

Das Pflege-Öl für die Haare ist vor dem Einschäumen, oder zusätzlich zum Conditioner aber auch im feuchten Haar vor dem Trocknen anzuwenden und pflegt die Haare mit gleich drei verschiedenen Ölen. Meinen Test habe ich im feuchten Haar direkt vor dem Trocknen gemacht und musste leider feststellen, dass ich viel zu viel von diesem Produkt erwischt hatte. Unbedingt äußerst knapp dosieren! Vermutlich ist es einfacher, den Oil-Mist vor dem Einschäumen zu verwenden, sowohl was die Dosierung angeht, als auch den Duft, denn der hat mir ganz pur nicht so besonders gut gefallen. Eine pflegende Wirkung hat das Öl jedoch allemal!

Haaröl: hier bei Douglas oder hier bei Amazon

Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W. - Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte für die Haare?

Fazit zu Biolage R.A.W.

Ich als absoluter Silikon-Junkie war wirklich überrascht, wie weich und gesund meine Haare mit ganz natürlichen Haarprodukten werden können. Meine Haare fühlten sich mindestens genauso gesund an, wie nach der Verwendung meiner üblichen Chemie-Keulen. Nicht ganz überzeugt haben mich die Produkte der Uplift Serie, dafür mag ich Nourish und Recover umso mehr. Daher gibt es von mir Daumen hoch für mehr Natürlichkeit und Nachhaltigkeit! 🙂

Eure Romi

Vielen Dank an Biolage für die Bereitstellung der Produkte!

Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W. - Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte für die Haare?

Das könnte dir auch gefallen...

4 Gedanken zu „Shampoo und Spülung von Biolage R.A.W.: Wie gut sind nachhaltige und natürliche Produkte?“

  1. Liebe Romi,

    die Marke kannte ich noch gar nicht – vielen Dank für die Vorstellung!

    Ich hatte früher auch immer die Vorstellung, dass Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen meinen Silikon-Lieblingen nicht das Wasser reichen kann – mittlerweile weiß ich, dass das nicht stimmt. Auch Produkte, die man in Richtung Naturkosmetik einordnen kann, können eine grandiose Wirkung entfalten!

    Die Produkte hören sich ganz interessant an, vielleicht kommt da bei meiner nächsten Douglas-Bestellung das ein oder andere Produkt in meinen virtuellen Warenkorb. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.