Haare schneller aber schonend trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer Haartrockner

Schneller, aber schonend Haare trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 SensoDryer

Auch wenn meine Haare durch den Long Bob Schnitt mittlerweile nicht mehr extrem lang sind, so sind sie immer noch wahnsinnig dick. Das macht das Haaretrocknen auch heute noch zu einer umständlichen und langwierigen Angelegenheit. Umso mehr freute ich mich auf die Möglichkeit, eine neue Föhntechnologie testen zu können, nämlich den Braun Satin Hair 7 SensoDryer mit Wärmesensor.

Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer: was ist bei diesem Haartrockner anders?

Für mich war bisher bei der Wahl meines Haartrockners eigentlich nur ein Faktor entscheidend, nämlich die Höhe der Wattzahl. Unter 2.000 Watt Leistung kam mir kein Haartrockner ins Haus, schließlich mussten die Haare ja schnell trocken werden. Dass die Haare dabei ungemein heiß wurden, gehörte für mich einfach dazu und ich machte mir wenig Gedanken um mögliche Schäden.

Haare schneller aber schonend trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer Haartrockner

Anders funktioniert der Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer: Mit Hilfe eines Wärmesensors erkennt der Haartrockner die Temperatur des Haars während der Benutzung und stellt automatisch eine Temperatur für den Luftstrom ein, die das Haar weniger beschädigt. Wärmebilder zeigen eindeutig einen gleichmäßigeren Luftstrom beim SensoDryer als bei herkömmlichen Föhns. Ganz besonders sieht man das bei der Verwendung einer Stylingdüse: Hier entsteht bei Haartrocknern ohne Sensor die größte Hitze direkt hinter der Stylingdüse – also genau meine bisherige Methode (da wurden meine Haare regelrecht gegrillt). Beim SensoDryer ist selbst die Verwendung einer Stylingdüse kein Problem und es wird ein gleichmäßiger Luftstrom erzeugt.

Haare schneller aber schonend trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer Haartrockner

Schneller aber schonend Haare trocknen Dank Wärmesensor

Nun fragt ihr euch sicher: Klingt ja super diese Technologie, aber merkt man diesen Temperatursensor tatsächlich beim Föhnen? Ein eindeutiges „Ja“! Besonders deutlich wurde das im Kontrast zu meinem bisherigen 2.100 Watt Föhn, der immer auf maximaler Stufe und mit Stylingdüse verwendet wurde, denn damit wurden meine Haare manchmal so erhitzt, dass ich mir fast die Finger daran verbrannte. Mit dem Braun Satin Hair 7 SensoDryer werden meine Haare nun überhaupt nicht mehr heiß. Der SensoDryer kommt mit einer angenehmen Wärme aus und trocknet dennoch in derselben, wenn nicht gar kürzeren Zeit. Man muss sich also keinerlei Sorgen mehr machen, muss weniger auf den richtigen Abstand zum Haar achten und minimiert dennoch den Schaden für die Haarstruktur – der Haartrockner denkt permanent mit, einfach super 🙂

Haare schneller aber schonend trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer Haartrockner

Weitere praktische Funktionen des Haartrockners

Neben diesem für mich wichtigsten Feature des Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer verfügt der Haartrockner auch noch über einige andere coole Funktionen:

  • Es gibt gleich zwei Tasten für die Kaltstufe, je nachdem wie man das Gerät gerade hält. Man muss diesen Knopf nicht mehr dauerhaft gedrückt halten, sondern ein kurzes Drücken reicht. Der Luftstrom ist auch tatsächlich sofort richtig kalt, so muss das sein.
  • Mit Plus- und Minustasten lassen sich 5 Temperaturstufen einstellen. Dazu gibt es zwei verschiedene Gebläsestufen für einen mittlereren oder einen starken Luftstrom. Ob kalt oder warm bzw. welche Temperaturstufe man eingestellt hat, zeigt das Gerät mit roten und blauen LEDs an.
  • Durch ein eingebautes Kühlsystem wird auch das Gerät selbst nicht mehr heiß, so dass man sich (abgesehen von der Stylingdüse, hier muss man immer aufpassen) auch nicht mehr am Gerät verbrennen kann und es ohne Probleme anders greifen kann.
  • Der Haartrockner hat für mich eine sehr angenehme Größe, das Gewicht passt auch und die Kabellänge ist für eine Steckdose in Spiegelnähe genau richtig (längere Kabel bleiben bei mir meistens im Handtuchhalter neben dem Waschbecken hängen).

Haare schneller aber schonend trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer Haartrockner

Haare schneller aber schonend trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer Haartrockner

Auch wenn mein alter Föhn noch nicht den Geist aufgegeben hat, möchte ich ihn ab sofort wirklich nicht mehr verwenden: zu groß ist der Schaden, den ich über Jahre meinen Haaren angetan habe. Da bleibe ich lieber mit dem Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer beim „Bodyguard“ für meine Haare und ich bin mir sicher, dass das auch auf Dauer an meinen Haaren sichtbar sein wird.

Wer nun Interesse hat, hier könnt ihr den Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer bei Amazon.de erwerben 😉

Was ist euch bei eurem Haartrockner wichtig? Föhnt ihr tendenziell auch zu heiß?

Eure Romi

*Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt

Haare schneller aber schonend trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer Haartrockner

Haare schneller aber schonend trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 HD780 SensoDryer Haartrockner

Das könnte dir auch gefallen...

22 Gedanken zu „Schneller, aber schonend Haare trocknen mit dem Braun Satin Hair 7 SensoDryer“

  1. Der Fön hört sich ja wirklich klasse an! Ich versuche meine Haare immer relativ kalt zu fönen, um sie nicht so doll zu schädigen, aber das dauert natürlich seine Zeit. So ein eingebauter Wärmesensor wäre da bestimmt um einiges praktischer.

    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende,
    Jana von bezauberndenana.de

  2. Also, da scheinen sich auch die Geister zu scheiden, denn mir hat letztens eine Friseurin erzählt, föhnen sei sogar gut für sie Haare! Jetzt nicht zu heiß, aber halt lau bis kalt, weil die Haare vom Wasser aufgeschwemmt sein würden und das wäre nicht gut fürs Haar. Ach, ja…
    Auf jeden Fall toller Föhn!

    Liebst
    http://www.sugarpopfashion.com

  3. Aus der Braun Satin Hair Serie habe ich einen Lockenstab, von dem ich nach wie vor total begeistert bin, weil er super langanhaltender Locken zaubert. Vielleicht sollte ich mir den Föhn auch mal genauer anschauen, denn gerade bin ich auf der Suche nach einem neuen, der nicht so lahm pustet wie men aktueller 😛

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.