Wandern mit Style – Wanderstiefel von The North Face und coole Wanderoutfits

Auch Wandern war Bestandteil unserer 3wöchigen Tour durch den Westen der USA. Vorher mussten natürlich noch schöne Wanderstiefel her 🙂

Und wenn ich schön sage, dann meine ich das auch so. Gefühlt 99% der Wanderschuhe (selbst die für Frauen) sind in Braun, Beige, Grau und ihren verschiedenen Nuancen. Also suchte ich lange genug, bis ich diese hübschen Exemplare von The North Face fand: Lila, Pink und zudem nicht so klobig wie viele andere Stiefel. (exakter Name: Wreck Mid GTX Boots in der Farbe „Grand Purple – Fuschia Pink“. Schockabsorbierend, ausgestattet mit Gore-Tex und zudem noch besonders rutschfest – das sollen sie zudem sein. Im Praxistest haben sie sich absolut bewährt: Keine Blasen, keine Schmerzen, immer ein sicherer Halt… nur der übliche Muskelkater einer Couch Potatoe, die sich nach langer Zeit mal wieder bewegt, blieb mir nicht erspart 😉 Zugegeben: Spätestens nach einer Wanderung durch den roten Sand/Staub des Monument Valley sieht man von den schönen Farben nicht mehr ganz so viel – aber dennoch fühle ich mich mit diesen Tretern einfach viel stylisher 🙂

Zu stylishen Schuhen muss natürlich ein cooles Wanderoutfit her: Hier eine Auswahl meiner Looks. Vom knallroten Longpulli über Jeans-Shorts (mit oder ohne Strumpfhose) zum T-Shirt mit Statement-Kette… ich kam ganz gut ohne Funktionskleidung zurecht 🙂 Immer dabei: Die verspiegelte Pilotenbrille!

Pulli, Schal, blaues T-Shirt, schwarze Hose : H&M / Sonnenbrille: DM / Shorts: Gina Tricot / Kette: Bijou Brigitte

Das könnte dir auch gefallen...

4 Gedanken zu „Wandern mit Style – Wanderstiefel von The North Face und coole Wanderoutfits“

  1. Woooooooooooooooooooow! Ich bin ja so neidisch auf dein Westküsten-Trip.. habe mir gerade deine Posts dazu durchgelesen und die wunderschönen Bilder bewundert. Und so viel Lebensfreude, wie du darauf ausstrahlst muss es wohl echt klasse gewesen sein 😀 Hast du die ganzen Trips/Flüge/Hotels alle einzeln gebucht oder war das irgendwie im Paket? Möchte sowas irgendwann in den nächsten Jahren nämlich unbedingt auch machen!

    Und da hast du Recht: Auch Wandern tut es sich besser, mit etwas Style 😀 Meine Wanderschuhe sehen leider nicht so hübsch aus wie deine (die waren mal beige…jetzt sind sie ehm eine Mischung aus schwarz und braun :D) und kommen auch nur noch sehr selten in den Schweizer Alpen zum Zuge. Aber sie sind super bequem, ich bekomme keine Blasen und vertraue auf die seit Jahren! Und die Bequemlichkeit ist bei solchen Schuhen ja das Wichtigste – und deine haben sogar noch beides kombiniert!

    Liebste Grüße an dich!
    Joana ♥

    1. Hi Joana 🙂 Danke für deinen lieben Post! Der Trip war wirklich ein Traumurlaub – 3 Wochen, fast 6.000 km, zig Nationalparks und Großstädte… ich kann es nur jedem empfehlen! Jedes Hotel und jeder Tourenpunkt war von uns ausgesucht, wir waren mit Mietwagen unterwegs und waren dadurch völlig flexibel. Auch das würde ich dir nahe legen… nur so kannst du all das sehen, was dir gefällt, denn die Auswahl ist riesig 🙂
      Bevor die Wanderschuhe wieder in den Keller „wandern“ (haha) versuche ich sie wieder vom Staub zu befreien… ich hoffe, es gelingt mir 😉

      LG
      Romi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.