Nude-Farben und schwarze Overknees – ein Look für gemütliche Sonntage

Nach drei super erholsamen Tagen auf der Insel Usedom bin ich heute wieder in Berlin gelandet. Es tat echt gut, sich nicht von Smartphone & Co stressen zu lassen und einfach die Ostsee, die Sonne und das leckere Essen zu genießen. Aber nun hat mich die Online-Welt auch wieder und ich freue mich, meine Lieblingsblogs zu durchstöbern 🙂

Das Outfit, das ich euch heute zeige, ist schon vor ca. einer Woche entstanden, könnte aber gut als heutiges Sonntagsoutfit herhalten: Es ist mit Egg-Shape-Mantel, Cardigan und Hose in Nude-Farben für meine Verhältnisse sehr hell, aber auch hier muss meine Lieblingsfarbe Schwarz in Form der flachen Overknees hinzukommen 🙂 Die coole Halskette aus Plexiglas pimpt den Look zusätzlich.

Ich wünsche euch allen einen super Wochenstart – diese Arbeitswoche ist ja nur 4 Tage lang 😉

Eure Romi 🙂

Nude-Farben und schwarze Overknees - ein Look für gemütliche Sonntage 1

Nude-Farben und schwarze Overknees - ein Look für gemütliche Sonntage 2

Nude-Farben und schwarze Overknees - ein Look für gemütliche Sonntage 3

Nude-Farben und schwarze Overknees - ein Look für gemütliche Sonntage 4

Mantel: Ann Christine / Shirt, Cardigan: H&M / Kette: Boutique in San Francisco / Stiefel: Street Shoes / Handtasche: Bershka

Das könnte dir auch gefallen...

13 Gedanken zu „Nude-Farben und schwarze Overknees – ein Look für gemütliche Sonntage“

  1. Ach ja welch cooler Look – bin ja eigentlich nicht so der Fan von Overknees aber deine Tragevariante und Kombi gefällt mir echt super! 🙂 Danke auch für deinen Kommentar (mal wieder) – freu mich immer sehr und jaaa – unsere Problemzonen haben wohl die meisten, da fühlt man sich doch gleich besser, wenn man sein „Leid“ teilen kann 🙂

    Eine tolle Woche dir, Viele Grüße
    Aline

  2. Die Stiefel sind der Hammer! Ich liebe Overknees so sehr! Ich finde Du hast sie wirklich super schön mit den Nude Farben kombiniert! Und diese Kette ist einfach nur wunderschön!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.