Muttertagspost statt Blumen

Meine Mama wollte in diesem Jahr explizit keine Blumen oder sonstigen Geschenke zum Muttertag. Und da ich sie leider nicht besuchen kann, gibt es dieses Jahr einfach einen Blogpost, der ihr gewidmet ist 🙂

In der Collage habe ich meine Lieblingsfotos von und mit ihr zusammengestellt. Das älteste Bild ist das rechts unten (7 Jahre), aber ich finde man sieht kaum einen Unterschied zu den aktuelleren Fotos. Wenn ich euch erzählen würde, wie alt meine Mama schon ist, wärt ihr sicher überrascht und hättet sie 10 Jahre jünger geschätzt. Sowohl optisch als auch von der Art her ist sie jung geblieben – so kennt sie die Musik von Justin Timberlake, liebt Simon’s Cat sowie den „Supergeil“-Werbespot von EDEKA und ist von ihrem geliebten iPad kaum noch wegzureißen. Wir mailen uns eigentlich die ganze Woche über, schicken uns Fotos hin und her oder Skypen auch mal. In ihrem Freundeskreis sind die meisten schon froh, wenn sie ihr Handy zum Telefonieren bedienen können 😉 Ich find das jedenfalls richtig klasse!

Ganz davon abgesehen, kümmert sie sich immer um ihre Lieben und bleibt selbst dabei auf der Strecke – hiermit erinnere ich dich, deinen Massagegutschein endlich einzulösen 😉 Wenn ich meine Familie übers Wochenende besuchen komme, darf ich schon Tage vorher meine Wunschliste für sämtliche Mahlzeiten durchgeben… welch ein Luxus 🙂

Optisch sehen wir uns auf den ersten Blick kaum ähnlich, aber es gibt einige Dinge, die ich von ihr geerbt habe – unter anderem der Berg an Haaren, den wir beide mit uns herumtragen ist definitiv von ihr, auch wenn ich nicht traurig bin, dass sie die Locken für sich behalten hat 😉 Schön finde ich auch, dass wir immer herumalbern können und uns für nichts zu schade sind. Das Wort „kindisch“ gibt in unserem Wortschatz quasi nicht 🙂

Ich könnte vermutlich noch Stunden weiter schreiben, aber um es auf den Punkt zu bringen: Ich habe meine Mama wahnsinnig lieb und ich bin dankbar, dass sie genau so ist, wie sie ist! Und das gilt nicht nur an diesem heutigen Muttertag, sondern an allen 365 Tagen des Jahres.

Mama, du bist klasse!

Deine Romi 🙂

IMG_856

 

 

Das könnte dir auch gefallen...

7 Gedanken zu „Muttertagspost statt Blumen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.