Jeans Latzhose – weg vom Image als Arbeitskleidung – mit High Heels und Kurzpulli

Manchmal hat es doch Vorteile, seinen Kleiderschrank nicht vollständig auszumisten. So konnte ich, als ich vor kurzem in meinen Lieblingsmodezeitschriften den Latzhosen-Trend entdeckte, ohne Shopping direkt mit in den Trend einsteigen 😉 Zugegeben – diese Latzhose habe ich getragen, als ich 16 war, aussehen wollte wie ein cooles Skater-Girl und daher die Träger überhaupt nicht verwendet habe, sondern den oberen Teil der Hose cool nach unten hängen ließ. Das Ganze wurde dann unsichtbar mit einem Gürtel fixiert. An den Füßen trug ich fette Skater-Turnschuhe à la Adidas Superstars… aus heutiger Sicht eine modische Katastrophe 😀

Im Jahre 2013 trage ich die Jeans-Latzhose richtig mit den Trägern über den Schultern, kombiniert mit High Heels und einem Kurzpulli, dazu Schmuck im Vintage-Look. Der Clou am Kurzpulli: er ist gerade so lang, dass er mit der Latzhose abschließt, nimmt man jedoch die Arme nach oben, wird das Outfit quasi seitlich bauchfrei. Raffiniert & sexy zugleich 😉

Was sagt ihr? Latzhosen sind Arbeitskleidung / eher was für Kids oder tatsächlich trendy?

Latzhose: C&A
Kurzpulli: H&M
Kette: London Camden Market
Armkettchen: Bijou Brigitte
Stiefeletten: Pier One

Das könnte dir auch gefallen...

Ein Gedanke zu „Jeans Latzhose – weg vom Image als Arbeitskleidung – mit High Heels und Kurzpulli“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.